format: locksatz

Sie möchten echte Arbeitsproben sehen? Natürlich!

Pfeil Referenzen

Pfeil Was darf’s sein?

Sie haben die Wahl

– beispielsweise zwischen

Pfeil Online-Games und

Pfeil Rollenspielen.

Image ist Ansichtssache

Drei Beispiele

1. Die gemeine Weinbergschnecke: ein gefräßiger Schleimer. Oder in Sauvignon Blanc gesotten als escargot ein selten zarter Leckerbissen für Gourmets.

2. Ein Autobahnkreuz: Schilder schauen, einordnen, runterschalten, herum um die Kurve und … falsche Abfahrt genommen. Stress, Ärger, was für eine Sch…konstruktion! Jetzt dasselbe Kreuz auf dem Satellitenfoto: Es ist ausgeklügelt und ästhetisch – eine bauliche Meisterleistung mit fünf Schleifen.

3. Windenergie: Riesige Rotoren auf mächtigen Betonpfählen verschandeln Landschaften und zerschnetzeln Vögel. Oder sie verkörpern eine faszinierende Synthese aus Kraft und Eleganz – die uns ohne CO2-Ausstoß und GAU-Gefahr mit Energie versorgt?

Was wir sehen, hängt von unserem Standpunkt ab. Gerade bei Werbetexten ist der Blickwinkel die halbe Miete. Anderswo läuft das unter „in den Empfänger hineinversetzen“. Das heißt, sich selbst mal hinten anzustellen und dafür zu interessieren, wie andere die Welt wahrnehmen. Manchen fällt das schwer, für mich ist es packend wie ein Thriller!