Coaching & Beratung

Beratung oder Coaching: Kommt drauf an, wo es hakt.

Fehlt es dem Online-Redakteur an Know-how oder widerspricht ihm etwas an der Aufgabe? Wirkt die Content-Managerin lustlos, weil sie keine Kritik ertragen kann? Oder wäre sie unter anderen Umständen als Führungskraft geeignet? Wie erreicht das verplante Kreativtalent sein volles Potenzial?

Typische Szenarien für Coaching und Beratung – mit dem Extra-Benefit, dass ich seit vielen Jahren meine Brötchen als Texterin und Trainerin verdiene und davor als Abteilungsleiterin im Agenturgeschäft.

Das heißt, Sie beauftragen eine Coach, die je nach Bedarf fachlich oder persönlich wird. Die als erstes klärt, ob es eine Frage des Könnens oder des Wollens ist und dann mit der*dem Coachee wahlweise

  • Texter-Skills übt
  • Content-Strategien analysiert
  • Konflikte sortiert
  • den Führungsansatz festigt
  • die Zeitplanung verbessert
  • das Selbstbewusstsein stärkt
  • die Wirkung auf andere anschaut

Fachberatung zu Text & Tonality – Gewusst wie!

Um die Textqualität zu steigern, vorhandenes Know-how zu vertiefen und mit neuen Impulsen der sich einschleichenden Jobroutine vorzubeugen, wirkt die Beratung von Mitarbeiter*innen aus Marketing und Kommunikation Wunder.
Sie bietet die Gelegenheit, konkrete Fälle aus dem Arbeitsalltag der Texter*innen, Redaktion, PR und Content Management zu besprechen, das Können einzuschätzen und zu fördern.

Inhalt und Termine, Umfang und Format richten sich nach Ihren Wünschen und Rahmenbedingungen:

  • Coaching-Tag am Arbeitsplatz
  • Training-on-the-job
  • Workshop
  • Text-Feedback per E-Mail
  • Telefonischer Check-up

 
Textaufbau, Wortwahl, Dramaturgie, Kommunikationsziele und Kundenperspektive: In anderthalb intensiven Trainingstagen haben wir sehr konkrete Texterstrategien und -methoden an die Hand bekommen. Besonders wertvoll für uns: Wir konnten das Gelernte sofort im Unternehmensalltag nutzen. Unsere Texte haben deutlich an Qualität gewonnen. Danke dafür!


Violeta Gallardo, K+S Entsorgung GmbH

Existenzielles Marketing

Existenzanalyse und Marketing – a match made in heaven :)
Das psychologische Strukturmodell meines Beratunsgansatzes, angewandt auf Text & Inhalt:

Fakten, Daten, Zahlen, rationale Argumente

Kundensicht:

Die KÖNNEN das.

Beziehung, Nähe, Emotion

Kundensicht:

Ich MAG das Produkt oder Unternehmen.

Marke, CI, Authentizität, ethische Standards

Kundensicht:

Die sind SO. Die machen es RICHTIG.

Bedeutung, Kontext, Vision/Mission

Kundensicht:

Das hat einen SINN.

Coaching – damit der Laden läuft

Liegt der Hase hingegen woanders im Pfeffer – wenn die Motivation sinkt, Konflikte das Team lähmen, Führungskräfte übers Ziel hinausschießen und andere die ihrigen nicht erreichen, ist eher Coaching das Mittel der Wahl. Wobei die Grenzen natürlich fließend sind.
Ziel eines Coachings ist es, innere Hindernisse zu beseitigen. Wenn etwas nicht gelingen will, obwohl die Fähigkeiten da sind, woran liegt es? Sind es Wertvorstellungen, ein geringes Selbstvertrauen, eine ungeklärte Kränkung, Über- oder Unterforderung?

Auftragscoaching

Mit Personalentwicklung meine ich hier jene Fälle, in denen das Coaching von einem betriebsinternen Auftraggeber, meist der zuständigen Führungskraft, als Unterstützung für den*die Coachee initiiert wird (Auftragscoaching). Hier fließt die Perspektive des Auftraggebers in das Coaching ein, wobei Inhalt und Ablauf zwischen Coach und Coachee vertraulich bleiben.

Existenzielles Coaching

Der rote Faden beim existenziellen Coaching:

KÖNNEN

Fähigkeiten, Kenntnisse, Erfahrung

Verbindlichkeit, Strukturiertheit, Risikobereitschaft
BEZIEHUNG zur Arbeit

Engagement, Identifikation

Leidenschaft, gutes Gefühl bei der Arbeit

SELBST

Selbstwert, Wertvorstellungen

Kritikfähigkeit, Wertschätzung empfinden und geben

SINN

Tätigkeitsfeld, größerer Zusammenhang, (Mission, Unternehmenskultur)

Persönliche Karriere- und Zukunftspläne

Sachkenntnis

  • Kommunikation
  • Konflikte
  • Unternehmenskultur und persönliche Wertvorstellungen
  • Burnout/Boreout-Prävention
  • Team-Entwicklung (fest, frei, flex …)
  • Team-Coaching
  • Trennung, Kündigung
  • …. and, if you prefer: all of the above in English

Menschenkenntnis

  • Mitarbeiter*innen der Abteilungen Marketing und Kommunikation
  • Agenturmitarbeiter*innen
  • Rational veranlagte Manager und Mitarbeiter aus F&E und Produktion

Persönlichkeitsentwicklung

Beim Coaching als Persönlichkeitsentwicklung geht der Impuls vom*von der Coachee selbst aus.
Sie*er bestimmt das Ziel, wählt die Coach – und bezahlt für die Coaching-Stunden entsprechend aus eigener Tasche (wobei berufliches Coaching im Allgemeinen steuerlich absetzbar ist).

Coaching, psychologische Beratung und Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz

www.praxis-scheuch.de